Startseite   Anfahrt   Links   Gästebuch   Kontakt   Impressum 
 
 Verein
 Mannschaften
 Jugendteams
 Chronik
 Galerie
 Sportanlagen
 Termine
 Aktuelles

Pos. SP
1. FC Kirchheim00
gesamte Tabelle




Aktuelles - A-Jugend gewinnt in Gerbrunn

15. Spieltag, 17.03.2007

TSVK / FCK – TSV Gerbrunn

Aufstellung: Frederic Schwertberger, Björn Schulz, Johannes Schäfer, Sebastian Egner, Jonas Ebner, Maximilian Kurbel, Patrick Nadler (62. Stefan Trunk), Jens Siedler (68. Benedikt Engert), Julian Fries (60. Joschka Schwertberger), Alexander Ebel (76. Niklas Jlle), Marcel Siedler

Weiterer Kader: Lukas Trunk, Stefan Senn

Torfolge: 1:0 Alexander Ebel 25. Min.
2:0 Alexander Ebel 26. Min.
3:0 Björn Schulz 53. Min. (FE)
4:0 Benedikt Engert 71. Min.

Zum 1. Spiel des Jahres 2007 war bei uns der TSV Gerbrunn zu Gast. Wir waren gewarnt, hatten wir in der Vorrunde beim 1:0 Sieg doch erhebliche Probleme mit dem Gegner und in der Vorwoche, wo wir noch spielfrei waren verkauften sich die Gerbrunner bei der 1:3 Niederlage beim Tabellenführer in Marktbreit auch recht teuer. Doch für uns zählten nur 3 Punkte, was ich der Mannschaft auch vor dem Spiel klar und deutlich sagte. In der Anfangsphase plätscherte das Spiel so vor sich hin, das Mittelfeld war von beiden Seiten die neutrale Zone. Torchancen entwickelten sich so nicht viele, wenn dann nur durch Weitschüsse, welche jedoch sichere Beute der beiden Keeper wurden oder ihr Ziel verfehlten.

In der 25. Min. brachte uns Medi Ebel in Führung. Einen weiten Pass von Patrick Nadler nahm er auf und steuerte allene auf den gegn. Torwart zu, den er bei seinem Flachschuss keine Chance liess und die Führung erzielte. Nur 1 Minute später erhöhte der selbe Spieler auf 2:0. Wieder auf einen langen Pass von Patrick Nadler traf Medi nach einem Drehschuss. Gerbrunn hielt über weite Strecken der 1. Halbzeit gut mit und hatte auch Chancen auf den Torerfolg, doch Freddy Schwertberger lenkte einen Schuss kurz vor der Halbzeit in Klasse Manier an den Pfosten und hielt so die 0 fest. In der 53. Minute wurde Björn Schulz im gegn. 16er regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte er selbst zur beruhigenden 3:0 Führung. Doch die Gäste gaben sich auch nach diesem Tor nicht auf, doch Freddy in der Kiste liess sich an diesem Tag nicht überwinden und blieb auch in 3 eins zu eins Situationen souveräner Sieger. Der eingewechselte Benedikt Engert erzielte mit einem trockenen Flachschuss aus 16 Metern den Endstand von 4:0. In der Schlussphase verpassten wir einen höheren Sieg. Zahlreiche Konterchancen wurden zum Teil leichtfertig vergeben. Doch was solls. Bei diesem Spiel zählten nur die 3 Punkte und die haben wir geholt.

Fazit: Die 3 Punkte haben wir eingefahren, doch müssen wir uns in sämtlichen Mannschaftsteilen noch erheblich steigern. Nächste Woche geht’s zum souveränen Tabellenführer nach Marktbreit, die gegen uns in der Vorrunde ihre bisher einzige Niederlage einstecken mussten. Doch ich bin guter Dinge das wir auch in Marktbreit bestehen. Das dazu eine Leistungssteigerung nötig sein wird ist klar, doch die Mannschaft will das Meisterrennen noch ein bisschen spannend halten. Drauf ham sie es auf jeden Fall wenn alle pünktlich zum Treffpunkt kommen (Insider).

M. Scheuermann

Trainer U 19 SG TSV Kleinrinderfeld / FC Kirchheim



: zur Übersicht

Bitte klicken!Bitte klicken!Bitte klicken!
TOPNEWS

ERGEBNISSE
Alle Spiele

UMFRAGE
Keine Aktuelle Umfrage verfügbar.


[Ergebnisse der letzten Umfragen]

1. FC Kirchheim 1919 e.V.
Lilacher Straße 2a
97268 Kirchheim

Keller + Brennecke Werbeagentur